Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; legal_recent_widget has a deprecated constructor in /var/www/ud06_83/html/zeltlager/wp-content/themes/legal/functions/recent_post.php on line 6
Tagessplitter vom 28.07.2015 – 35. Jugendfeuerwehrzeltlager
Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /var/www/ud06_83/html/zeltlager/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /var/www/ud06_83/html/zeltlager/wp-includes/plugin.php on line 601

Marcel Meyer :

Tagessplitter vom 28.07.2015

Mittelmarhorst (mt) – Ein norddeutsches Sprichwort besagt : „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur unpassende Kleidung“. Na denn… Unsere Jugendlichen beherzigen dieses Sprichwort perfekt. Das aktuelle Wetter fördert die merkwürdigsten Kombinationen hervor. Alles was die Kleidung der Jugendfeuerwehr hergibt, gemischt mit Sportbekleidung oder auch mal Badelatschen…Also merken wir auch hier: Die Jugendlichen nehmen es einfach so wie es kommt. Leider mussten wir heute Nachmittag nach einem sehr ergiebigen Regenguss die Sportwettbewerbe im Achtelfinale abbrechen. Der Platz war einfach unbespielbar. Wir holen die letzten Spiele dann morgen Nachmittag nach dem Bundeswettbewerb nach. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Mannschaften aber wieder keine Punkte geschenkt. So konnte beim Abendprogramm dann auch nur der zweite Teil der Siegerehrung vom Nachtorientierungsmarsch durchgeführt werden. Die gewonnene Zeit wurde von Claus Mackenstedt, dem Moderator des Abendprogramms, kurzerhand mit einem kurzen „Reise nach Jerusalem“ überbrückt. Neben den Jugendfeuerwehren Schmalförden und Borstel war heute auch der Tag der Gastauftritte. Die Klasse 2b der Grundschule Rehden war extra nach Twistringen gekommen und den Cup-Song zu präsentieren, die HipHopGruppe des SV Mörsen-Scharrendorf zeigte ebenfalls etwas aus ihrem Repertoire. Bei der Siegerehrung vom Nachtorientierungsmarsch jubelten am Ende die Wachendorfer, die mit der Gruppe Wachendorf 1 vor Aschen 1 und Rehden 1 in der Altersgruppe A gewann. Bei den großen Mädchen (Altersgruppe D) war am Ende Aschen mit der Gruppe Aschen 4 vorne, gefolgt von Sudwalde 7 und Klein Lessen 4. Der Bauhof war auch heute wieder den ganzen Tag damit beschäftigt die Wege mit Holzhackschnitzeln zu befestigen und steckengebliebene PKWs oder auch mal einen Bus wieder aus dem Matsch zu ziehen, auch eine defekte Schmutzwasserpumpe sorgte kurzzeitig für Aufregung. Zwischendurch lockerte es aber auch mal auf, gerade gegen Abend wurde es dann gerade wegen des kurzzeitig gutem Wetter richtig voll auf dem Dorfplatz. Viele Eltern und auch Feuerwehren besuchten ihre Jugendfeuerwehren und sicherlich hatte der ein oder andere auch ein paar frische trockene Sachen dabei. Ob das Wetter morgen besser wird?

Volley- und Völkerball Sabine 024
image-685